21.07.2010
Aus der Kategorie: Soziale Netzwerke > Twitter
Mit Twitter Communitymember sofort informieren.

Der Microblogger Service Twitter hat noch mehr auf dem Kasten, als die Verfolgern eines Twitter-Benutzers über dessen Leben auf dem laufendem zu halten. So kann durch das Gezwitscher über Twitter eine ganze Community über Neuigkeiten und Einträge informiert werden.

Besitzt eine Community einen extra für die Community eingerichteten Twitter-Account, ist es einem Admin möglich über dieses Profil alle Communitymitglieder, die ebenfalls einen Twitteraccount besitzen und dem Community-Account auf Twitter folgen, über die neusten Ereignisse zu informieren.

Da dies aber ebenfalls einen Mehraufwand für die Ersteller und Twitterer eines solchen Tweets bedeutet, ist es sinnvoll sich einiger Automatismen zu bedienen. Denkbar sind Automatismen auf der Webseite einer Community. Zum Beispiel könnte ein neuer Eintrag in einer dort integrierten Shoutbox, neue Einträge in einem Gästebuch oder Posts innerhalb eines Forums, über Twitter ebenfalls automatisch veröffentlicht werden.

Durch diese Mechanismen würden alle Communitymitglieder, die bei Twitter registriert sind und dem Profil der Community folgen, automatisch über die neusten Geschehnisse auf der Webseite informiert werden und würden als Reaktion wahrscheinlich die Webseite der Community besuchen um weitere Details zu erfahren oder um zu antworten. Dieser Mechanismus belebt also eine Internetpräsentation einer Comunity ungemein.

Mit der Benutzung eines geeigneten Twitter-Plugins, für zum Beispiel den Browser Firefox, würde über diesen Weg ein Mitglied der Community nahezu in Echtzeit über Neuigkeiten informiert.

Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar