Für statisches Audio und Video

Das On-Demand-Streaming ist dem Live-Streaming nahezu äquivalent. Der einzigste Unterschied zu dem Live-Streaming ist, dass die zu versendeten Daten bereits auf einem Server hinterlegt sind und vom Benutzer speziell angefordert werden. Die Daten werden also nicht zum selben Zeitpunkt versendet indem sie gewonnen wurden, sondern werden erst dann gesendet wenn ein potentielle Empfänger sie anfordert.

Da die Streaming-Daten bereits auf einem Server hinterlegt sind, hat diese Art von Streaming einen gewissen Bedarf an Speicherplatz. Je nach der Art, ob Audio- und/oder Videodaten als auch Qualität der Daten, fällt dieser Bedarf unterschiedlich groß aus.

Ein großer Vorteil bei dem On-Demand-Streaming ist die Möglichkeit innerhalb des kompletten Angebotes Hin und Her oder Vor- und Zurückspulen zu können. Im Gegensatz zu einem Progressivem Download müssen die Daten nicht erst komplett heruntergeladen werden um innerhalb z.B. eines Videos nach vorn springen zu können. Der Streaming-Server liefert die Daten ab dem Zeitpunkt den der Benutzer anfordert, somit ist der Benutzer in der Lage diese nach kurzer Pu erung sofort benutzen zu können.

Jedoch muss bei jedem Sprung oder Spulvorgang der Wiedergabepu er im Player erneut gefüllt werden, dies dauert je nach Verbindungsgeschwindigkeit und Qualität des Streams mehrere Momente und führt zu unschönen Pausen.

Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar