24.06.2008
Aus der Kategorie: Rezepte
Das kickt!

Ich möchte Euch eine wirklich wunderbare Mixtur vorstellen, die mir schon oft geholfen hat und wunderbar schmeckt. Ich bereite sie mir immer zu wenn es mir nicht sonderlich gut geht oder wenn ich mir eine Erkältung eingefangen habe.

Ingwer hat eine anregende Wirkung auf die Schweißbildung und ihm werden antioxidative, antiemetische, entzündungshemmende, sowie anregende Effekte auf die Magensaft-, Speichel- und Gallenbildung sowie die Darmfunktion zugesprochen.

Was ihr dafür braucht:

1 grosse Tasse
1 Zitrone
ca. 2cm Ingwer
reichlich Honig
kochendes Wasser

optional

schwarzer Tee
grüner Tee
Rum
Milch (mag ich persönlich nicht probieren…)

Wie ihr vorgeht:

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten, sagen wir Grundrezepte, um diese Mixtur zu bräuen. Einmal den 5 Minuten Quicky und die längere Prozedur die auch mal 20 Minuten dauern darf.

Quickie – 5 Minuten

Einfach den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Desto Dünner, desto besser. Die Zitrone in Scheiben schneiden und die Schale entfernen. Das ganze in die Tasse geben und mit kochendem Wasser übergiessen. Jetzt lasst Ihr das ganze durchziehen und geniesst es, so lange es noch heiss ist, mit oder ohne reichlich Honig.

Wenn man mehr Zeit hat – 10 bis 20 Minuten

Topf mit Wasser aufsetzen und Herdplatte einschalten. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer in den Topf geben und 10 bis 20 Minuten kochen lassen! Danach die Zitrone, oder nach Lust und Laune andere Zutaten, dazugeben und auf eine Trinkfähige Temperatur abkühlen lassen – und runter damit.

Hinweis:
Das ganze Getränk wird, desto länger Ihr es durchziehen lasst, schärfer und schärfer. Probiert es mal aus…

Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar